FlashWG – Erfahrungsaustausch in Berlin

Am Wochenende vom 19.9. – 21.9.2014 war ich in Berlin. Ich habe mich dort mit 9 weiteren Diabetes-Bloggern in einer Ferienremise getroffen, die für dieses Wochenende unsere #flashwg beherbergen sollte. Ganz im Stil einer Wohngemeinschaft haben wir zusammen diskutiert, gelacht, gekocht, gegessen und das neue Messgerät von Abbott, das FreeStyle Libre, getestet und uns darüber ausgetauscht. Aber nun der Reihe nach.

Etwa zwei Wochen vor Berlin habe ich den Sensor bereits zum Testen bekommen. Wir wollten uns in Berlin ja über unsere Erfahrungen austauschen. Und ich habe in der Zeit vor Berlin viel gemacht: Sport, Party, Arbeit, Alltag. Immer dabei das FreeStyle Libre von Abbott. In Berlin haben wir alle das Flash Glucose Monitoring System (kurz Flash) noch einmal ausgiebig in den verschiedenen Situationen getestet.

Das Wochenende in Berlin

Freitag war Anreisetag. Für mich eine längere Anreise im Zug mit zwei Umstiegen, aber bereits hier war ich für den Flash dankbar. Schnell mal gescannt und das mitten im Gehen. 🙂 Echt unkompliziert. In der Ferienremise in Berlin angekommen wurden kurz die Zimmer aufgeteilt. Schnell Koffer abstellen, Bett aussuchen und dann zu den anderen Bloggern, um sich mit ihnen über ihre Erfahrungen mit dem neuen Messgerät auszutauschen.

Das Team von Abbott war natürlich auch da und überraschte uns zum einen mit einem leckeren Abendessen (alles vegan!) und zum anderen mit dem „Papa des Flash“ Jeff Halpern (Senior Director Brand Strategy and DTC Marketing US). Der Rest des Abends galt dem gemütlichen Beisammensein und dem Informationsaustausch.

Samstag stand Bewegung auf dem Plan. Nach dem Frühstück ging es erst einmal zum Wochenmarkt, um dort auch die Zutaten für das gemeinsame Kochen am Abend zu besorgen. Kaum zurück ging es mit dem Fahrrad einmal quer durch Berlin, vorbei an all den vielen Sehenswürdigkeiten direkt zu unserem nächsten Ziel: Holmes Place. Hier durften wir uns nach Herzenslust austoben. Verschiedene Kurse standen zur Auswahl sowie der gesamte Geräte-Raum. Aber gegen Ende unseres Aufenthaltes hat man die meisten im (Whirl-)Pool angetroffen. 😉 Zurück in der WG wurde nach und nach das Abendessen vorbereitet. Anti-Pasti, Curry und Schoko-Muffins.

An dem Abend wurde uns der Medizinische Leiter von Abbott, Dr. Thorsten Berg, vorgestellt. Er erklärte uns die Funktionsweise des Flash und versuchte all unsere medizinischen Fragen zu beantworten. Nach dem medizinischen Teil und dem super leckeren Essen klang der Abend wieder mit gemütlichem Beisammensein und guten Gesprächen aus.

Sonntag war Zeit für ein letztes Feedback, bei dem sogar der Geschäftsführer von Abbott vorbei schaute. Ich glaube, wir konnten mit unseren Erfahrungen viel helfen. Nach der Feedback-Runde versammelten wir uns alle zu einem letzten Gruppen-Foto, bevor es an die Heimreise ging.

Es war ein super Wochenende in Berlin mit tollen Menschen. Und leider, wie es immer so ist, ging die Zeit viel zu schnell rum. An dieser Stelle gehört ein großes Danke an das Team von Abbott, dass es uns ermöglicht hat, das FreeStyle Libre so früh testen zu dürfen!

♥ Mel

Über den Autor

Mel

Hey, ich bin Mel und ich habe Diabetes Typ1. Die Diagnose kam im April 2004. Seit April 2013 trage ich eine Insulinpumpe und ich bin sehr glücklich damit. Dieser Blog motiviert mich und hilft mir bei meiner Einstellung zu meinem Diabetes.

Alle Beiträge anzeigen

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.